#001 – Wer bin ich und warum gibt es jetzt einen 3D-Druck Podcast von threedom?

 

Transkription des Podcasts:

(Automatisiert erstellt)

[00:00:00] Willkommen in der ersten Folge von Schicht für Schicht deinem 3D Druck Podcast von threedom.de.
[00:00:07] Music.
[00:00:28] Hallo wir kommen ersten Folge von Schicht für Schicht die im 3D Druck Podcast von threedom.de deinem 3D Druck.
[00:00:38] Mein Name ist Sercan ich habe es wieder 2016 gegründet und möchte in dieser ersten Folge ein wenig über mich.
[00:00:45] Den Werdegang und natürlich den Podcast sprechen.
[00:00:50] 2013/2014 habe ich das erste mal zum Thema 3D Druck einen Artikel gelesen und das hat mich so geflasht dass ich direkt mein Bruder gerufen habe und gesagt habe damit müssen wir irgendwas machen.
[00:01:03] Beide Studenten Geld zusammengelegt haben uns den Drucker gekauft und wollten sofort einen 3D Druck Unternehmen bzw einen 3D Druck Dienstleister gründen oder haben das auch gemacht.
[00:01:16] Und haben uns natürlich auch bald wie die habe es angemeldet webseite gestartet E-Mails Visitenkarten alles war fertig relativ schnell haben wir gemerkt ok der Mark der ist doch ein bisschen ja.
[00:01:29] Kompetitiv bzw es kam immer mehr andere Leute auf dem Markt und die Preise die,
[00:01:35] wohnen einfach immer weiter gedrückt dass es sich einfach für uns gar nicht mehr gelohnt hat die Arbeit die wir da reingesteckt haben weil wir haben z.b. gemerkt dass wir einfach ein anderes Qualitätsverständnis hatten als der Kunde.
[00:01:48] Deswegen wir mehrere Sachen bzw fast jede Bestellung einfach mehrmals gedrückt haben weil er z.b. einfach eine,
[00:01:57] Schicht nicht so war wie wir uns das vorgestellt haben das kennst du vielleicht auch wenn du 3D Druck Dienstleister bist und relativ schnell haben wir uns dann
[00:02:05] dagegen entschlossen oder bzw haben das ganze wieder ein bisschen runtergefahren vor dem weil mein Studium auch.
[00:02:14] Gernot hat bzw ich habe mein Studium beendet und bin dann aus Hotel Mama ausgezogen.
[00:02:22] Da brauchte ich natürlich ein wenig Geld für die erste Wohnung und da haben wir den Drucker Wiederverkauf den ultimaker 2.
[00:02:31] Waren sehr guter Drucker und den traurig ein wenig nach ab und zu mal aber jetzt gibt’s ja genug andere günstigere Drucker die ja kann ich genauso gut funktionieren oder sogar besser für einen geringeren Preis natürlich.
[00:02:46] Ja dann die ersten Monate in der neuen Wohnung verbracht und erstmal Einrichtungen etc.pp.
[00:02:55] Hat dann natürlich wieder Geld übrig war habe ich mir dann direkt einen neuen Drucker gekauft und zwar damals in CTC.
[00:03:02] Vielleicht kennt der eine oder andere diese tollen CTC ist die ersten die war noch hell die zweiten die waren dunkel schwarz und haben so um die 500 € gekostet.
[00:03:14] Ja der war eigentlich gar nicht mal so übel also dann musste man direkt einige Umbauten machen RC aber es funktionierte die 3D Druck community hat da natürlich sehr gut geholfen schöne Grüße an die Admins und an,
[00:03:28] wir hatten einfach sehr viele Tipps,
[00:03:30] leider war das ganze oder bzw ein Forum ist einfach so aufgebaut dass viele Themen runter gehen mit der Zeit und immer wieder,
[00:03:40] dieselben Themen angefragt werden von Anfängern das hat dann irgendwann dazu geführt dass ich einfach weiter recherchieren habe und mir gedacht habe ja warum gibt es einfach keine deutschen,
[00:03:50] keine deutschen Quellen wo die Sachen gut erklärt werden da gab es am,
[00:03:55] einmal den 3D Druck Ingenieur den habe ich auch sehr gerne gelesen,
[00:04:01] leider kam dann auch nichts mehr von ihm oder es wurde immer weniger was ich jetzt im Nachhinein auch ein bisschen nachvollziehen kann weil man nicht immer Zeit dafür hat und dann.
[00:04:11] See Biker war das glaube ich auch auf jeden Fall schöne Grüße ihr habt auch ein wenig dazu geführt oder dazu beigetragen dass ich meine Seite gegründet habe mein Blog gestartet habe.
[00:04:24] Ja dann habe ich 2016 quasi den Entschluss gefasst ich möchte eine Quelle.
[00:04:32] Für den deutschen Markt haben eine der besten Seiten wenn es um den Einstieg in den 3D Druck geht das war so mein meine Wunsch.
[00:04:41] Und auf seitdem blocke ich mal regelmäßig mal nicht so regelmäßig weil z.b. ein Kind dazwischen kommt oder Jobwechsel oder Karrierewechsel über den 3D Druck habe ich so viele Sachen bisher,
[00:04:54] neu entdeckte und neue Menschen kennengelernt ich bin sehr froh.
[00:04:59] Ja zum Podcast bin ich dann irgendwie gekommen nehme ich dann in letzten,
[00:05:05] 2 Jahren halt beim Pendeln gedacht habe ja ich sollte doch vielleicht irgendwie sowas wie nen 3D Druck Podcast auch geben wo die Leute auf dem Weg zur Arbeit einfach mal ein bisschen,
[00:05:16] die neuesten Nachrichten hören oder bestimmte Themen diskutiert werden wo sie sich dann einfach mal ein bisschen berieseln lassen können während der Fahrt und sich vielleicht mit uns aufregen oder.
[00:05:28] Mit dem Sprecher den Interviewten Menschen oder Freund und so weiter und so fort.
[00:05:36] Ja das war so aber so ein Beweggrund weil ich gedacht habe ich möchte auch gerne mal ein bisschen was über den 3D Druck hören.
[00:05:45] Deswegen werde ich deine Ohren jetzt auch ein wenig mit dem 3D Druck voll machen dann morgen und vielleicht ein Abend auf dem Weg nach Hause so in diesen 3D Druck Podcast möchte ich gerne Leute interviewen.
[00:06:00] Aus der näheren Umgebung z.b. aus dem Ruhrgebiet da kenne ich einige Leute die jetzt in den letzten Jahren nachdem ich den 3D Druck Podcast bitte tschuldigung den 3D Druck Blog.
[00:06:11] Gestartet habe die z.b. Unternehmen gegründet haben Startups den möchte ich gerne auch ein Sprachrohr geben dass sie dann ein wenig aus ihrem Alltag erzählen können.
[00:06:21] Was sie bisher erlebt haben welche Probleme sie haben und welche innovativen Ideen sie bisher umgesetzt haben das sind so Sachen die ich gerne wofür ich gerne zeige ich mal eine kleine Bühne bieten möchte.
[00:06:35] Das Bier als 3D Druck Enthusiasten und als Make-up amenity Community weiter zusammenhalten und,
[00:06:43] und gegenseitig unterstützen das ist für mich von vorne rein immer klar gewesen und deswegen will ich gerne mehr Leute auch hier einladen die sich präsentieren können vor allem jetzt auch in der Zeit
[00:06:56] oje mit Corona natürlich auch eine gute Rolle spielen.
[00:07:01] Wo die Leute aussehen diese ganzen Nerds die Leute aus den Kellern die uns einfach Pokémons gedruckt haben Spielsachen gedruckt haben Dekoartikel gedruckt haben die können auch wirklich Sachen drucken die was bewirken.
[00:07:16] Gesehen hast du im Fernsehen die hören davon die lesen
[00:07:19] darüber in der Zeitung in den lokalen Zeitung wird davon berichtet dass dann eine kleine Maker Community da was gemacht hat und 100 face Shield gedruckt hat und so weiter.
[00:07:32] Also diese Technologie und wir werden immer mehr akzeptiert.
[00:07:36] Was mich natürlich sehr freut weil ich kann mich gut daran erinnern dass wir z.b. auf einigen minimaker fährst,
[00:07:43] angegangen wurden ja ich macht ja damit Arbeitsplätze kaputt und so weiter ich Mann ich als Hobby ist mache da gar nichts kaputt ich will einfach nur dass die Menschen diese Technologie kennenlernen.
[00:07:55] Hemmnisse abbauen und gleichzeitig auch ein wenig Liebe entwickeln für diese tolle Technologie die uns allen hilft.
[00:08:05] Das war’s auch von meiner Seite aus als Einführungs Folge mehr fällt mir bzw viel mir nicht ein bei der Vorbereitung.
[00:08:14] Wenn doch willst du sehen Zukunft erfahren ich bedanke mich fürs zuhören wünsche dir viel Spaß.
[00:08:19] Jim Block oder im Podcast bleib gesund und Glück auch.
[00:08:24] Music.