3D Stift / 3D Pen – Was ist das überhaupt?

In diesem Beitrag lernst du 3D Stifte kennen. Wir zeigen dir auf, was ein 3D Stift ist, wie der Aufbau ist und warum ein 3D Stift unser Leben bereichern kann. Zudem lernst du die Bestseller unter den 3D Stiften kennen.

Was ist ein 3D Stift?

Ein 3D Stift ist eine Kreuzung von 3D Drucker und Heißklebepistole. Während du bei einer Heißklebepistole nur erhitzt und hoffst, dass beim Betätigen nichts daneben tropft, hast du bei einem 3D Stift nahezu die komplette Kontrolle über Temperatur und Geschwindigkeit. Das heißt, du kannst mehrere Materialien nutzen und je nach Skill-Level im wahrsten Sinne des Wortes auf die Tube drücken.

Bedenke jedoch, dass viele Hersteller die Nutzung von flexiblem Material und Filament mit Holz oder anderen Spezialmaterialien nicht empfehlen. Die Düse kann relativ schnell verstopfen und bei einem 3D Stift ist die Reinigung in vielen Fällen zwar möglich, aber es ist durch die Bauweise nicht sehr spaßig.

Wie ist ein 3D Stift aufgebaut?

Die wichtigsten Teile eines 3D Stifts sind auf der folgenden Abbildung übersichtlich dargestellt:

3D Stift Aufbau
Infografik von Sercan Kahraman, CC-BY-SA; Bildquelle: threedom.de

Da für den Einsatz eines 3D Stifts elektrischer Strom benötigt wird, besitzt jeder 3D Stift einen Stromanschluss am oberen Ende, an dem ein Stromkabel angeschlossen wird. Je nach Ausführung können dies folgende Kabeltypen sein:

  • Das Kabel des Netzteils, welches über 12 Volt liefert
  • Ein USB-Kabel mit einem proprietären Anschluss zum 3D Stift. Da diese Kabel speziell für die jeweiligen 3D Stifte produziert werden, solltest du gut auf diese aufpassen.
  • Ein USB-Kabel mit einem Micro-USB Anschluss zum 3D Stift. So ein Kabel setzt du wahrscheinlich täglich an einem Gerät in deinem Haushalt ein. Deswegen kann das Kabel schnell getauscht werden, wenn es Probleme mit dem mitgelieferten 3D-Stift-Kabel geben sollte.

Ebenfalls am oberen Ende des 3D Stifts befindet sich der Einschub für das Filament. Beachte hierbei, dass du das Filamentende gerade abschneiden musst, damit dein 3D Stift das Material greifen kann. Nahezu alle 3D Stifte verwenden Filament mit einem Durchmesser von 1,75 mm.

Die meisten 3D Stifte besitzen ein Display, das dir den aktuellen Status über den aktivierten Modus (ABS/PLA oder Temperatur 1/2/3 etc.) anzeigt. Das erleichtert die Nutzung der 3D Pens und erhöht so den Bedienkomfort.

Ebenfalls haben viele 3D Pens Buttons für die Geschwindigkeit und die Temperatur. Bei einigen können nur vordefinierte Temperaturstufen ausgewählt werden. Wieder andere bieten dir die Möglichkeit, die Temperatur stufenlos einzustellen.

Innerhalb des 3D Stiftes befindet sich die Elektronik und der Antriebsmotor. In dem abgebildeten Fall treibt dieser Motor eine Schneckenschraube an. Diese Schneckenschraube muss sich also das eingeführte Material „greifen“ und es Richtung Düse drücken. Ist die Düse zu kalt für das Material, wird kein Material extrudiert. Ist die Düse heißer und hat sie eine Temperatur unterhalb der Schmelztemperatur des Materials erreicht, solltest du noch mit dem Malen warten. Das liegt daran, dass das Material im besten Fall ein wenig extrudiert wird. Im schlimmsten Fall kannst du die Düse damit verstopfen.

Ebenfalls fast alle 3D Stifte bieten eine kleine Lüftung an. Die ist immer so angeordnet, dass im normalen Einsatz die heiße Luft nicht den Nutzer treffen kann.,

Wer startete die 3D Stift Revolution?

Der 3Doodler* gilt als der Vater der heute erhältlichen 3D Druck Stifte. Wie so oft, wurde die Idee dazu von den zwei Erfindern Peter Dilworth und Maxwell Bogue aus der Frustration heraus geboren. Sie waren nach einem 14 Stunden Druckvorgang nicht sehr glücklich, als sie sahen, dass der Drucker eine Schicht überprungen hat. So gründeten sie das Unternehmen WobbleWorks und begannen mit der Entwicklung des 3Doodler 3D Stifts. Um das Vorhaben zu investieren starteten sie eine Kickstarter-Kampagne, die bei einem Ziel von 30.000 $ innerhalb kürzester Zeit 2,3 Millionen $ einbrachte. Dieser große Erfolg sorgte natürlich dafür, dass andere Unternehmen die Idee übernahmen, um ihre eigenen Produkte auf den Markt zu bringen.

3D Druck Stifte für Kinder
3D Druck Stifte sind der Hit bei Kindern

Wofür können 3D Stifte verwendet werden?

Die Einsatzmöglichkeiten der 3D-Stifte sind schier unendlich. Natürlich kannst du keine genauen Modelle wie bei einem „echten“ 3D Drucker erwarten, aber das ist auch nicht der Anspruch der Stifte. Du kannst sie nutzen, wenn du künstlerisch aktiv sein möchtest und zum Beispiel „Fensterbilder in 3D“ erstellen, Dekoartikel erfinden und umsetzen oder zu Reparaturzwecken sowie für das Kleben von 3D gedruckten Objekten einsetzen.

Werde kreativ – Setze den Stift für deine Kunst ein

Mit den Strängen, die aus dem 3D Stift kommen, kannst du deiner Kreativiität freien Lauf lassen. Du bist nicht gebunden an ein Heizbett und kannst nahezu jede Oberfläche nutzen, um dein eigenes Objekt darauf zu erstellen. Mit ein wenig Übung kannst du es auch hibekommen, in die Luft zu „malen“.

Dekoartikel – Made By Dir

Wenn du es liebst, dein Haus zu schmücken und immer wieder versuchst, dem Ganzen deinen eigenen Touch zu geben, dann sind 3D Stifte sicher auch was für dich. Du kannst zum Beispiel die verschiedensten Dekoartikel damit verzieren und zeigen, wessen Wohnung oder Haus die Gäste gerade betreten haben. Hast du deine Ideen auf einer ebenen Fläche erstellt, musst du sie nur aufwärmen, um diese an die Form einer Vase o. ä. anzupassen.

Hilfreiches Werkzeug in Verbindung mit einem 3D Drucker

Das ist eher mein Einsatzgebiet. Ich nutze meinen 3D Stift hauptsächlich zur Reparatur von misslungenen Ausdrucken oder um zwei ausgedruckte Objekte miteinander zu verbinden. Hast du eine Figur ausgedruckt und ist ein Arm abgefallen? Dann klebe den wieder dran – Mithilfe eines 3D Stifts.

Warum einen Stift anstelle eines 3D Druckers nutzen?

Ich würde nicht sagen, dass du einen Stift unbedingt einem 3D Drucker vorziehen solltest. Was du aber machen kannst, wenn du noch keinen 3D Drucker besitzt: Kaufe dir einen 3D Stift und spiele damit herum. Einfach mal ausprobieren. Dann bekommst du nämlich ein Gefühl für die Zeit, die das 3D Drucken noch benötigt. Wenn du nämlich 3 Stunden an einem Objekt sitzen und erstellen kannst, wirst du sicher auch 14 Stunden auf einen Ausdruck warten können.

Insbesondere für Kinder ist ein 3D Stift immer sehr spannend und kann sie für unsere liebe Technologie gewinnen.

Wie wird das Filament in den 3D Stift eingeführt?

Hier gibt es einen kleinen, aber dennoch feinen Unterschied zu 3D Druckern selbst. Im Gegensatz zu ihnen muss bei einem 3D Stift das Filament gerade abgeschnitten werden. Das liegt daran, dass ein 3D Stift in der Materialführung anders aufgebaut ist als ein 3D Drucker. Durch den geraden Schnitt wird das Filament besser „gegriffen“ und zur heißen Düse (dem sogenannten Nozzle) geführt.

Sollte ein Hersteller dennoch einen „schrägen Schritt“ erwarten, wird dieser das auch auszeichnen. Diese Information wird dann auch hier zu finden sein, sobald die oben gezeigten Daten aktualisiert werden.

Tipps für den 3D Stift Kauf

Es gibt nahezu jeden Tag neue Anbieter und verschiedene Modelle von 3D Stiften. Was du beim Kauf eines 3D Stifts beachten solltest, lernst du im Artikel „3D Stift kaufen – Was beachten?

Folgende 3D Stifte werden dort näher beschrieben:

NameTemperatur [°C]Mobil nutzbar?Gewicht [g]DisplayShop*
DIKALE 3D STIFT - MODELL 2018190-220✔️51LCD amazon
LOVEBAY 3D Stift180-200✔️LCD amazon
3D Stift von ODVRM180-220✔️51LCD amazon
LOVEBAY (2) 3D PEN165-240k. A.LCD amazon
TIPEYE 3D Stift180-220✔️52OLED amazon
3D Stift von Aerb160-210✔️55LCD amazon

3D Stift Schablonen

Wenn du nicht nur deine eigenen Ideen verfolgen möchtest, gibt es auch die Möglichkeit, vorgefertigte 3D Stift Vorlagen kostenlos oder für einen geringen Betrag herunterzuladen.

Um zur Seite mit den Schablonen zu gelangen, klicke auf den folgenden Link:

3D Stift Vorlagen