threedom - 3D Druck Blog

3D Drucker Hotend – Die Übersicht

Pass auf, dass du während der Lektüre dieser Seite nicht ins Schwitzen gerätst, denn es geht um ein heißes Thema: 3D Drucker Hotends. Ich liste dir auf, welche Hotends auf dem Markt sind, was sie können und wo du sie bekommst.

Wenn du der Meinung bist, dass ein Hotend fehlt, dann schreibe in die Kommentare und ich baue deinen Tipp ein.

Mit den hier vorgestellten Hotends kannst du zum einen die Qualität deiner Ausdrucke verbessern oder auch mehrere Materialien bzw. Farben drucken.

All Metal Hexagon Hotend

Das All Metal Hexagon Hotend wird von Reprapdiscount hergestellt und wird mit den 3D Druckern von Lulzbot standardmäßig ausgeliefert. Jedoch kannst du dieses Hotend auch separat erwerben und nahezu jeden Drucker damit aufrüsten. Das Hotend wiegt knapp 25g und bietet dir somit die Möglichkeit, mit einer höheren Geschwindigkeit zu drucken. Die Temperaturskala reicht bis 300°C, was wiederum für den Einsatz mit Materialien wie Nylon und PC sehr geeignet ist.

Du kannst dieses Hotend mit 1,75mm oder auch 2,85mm Filament nutzen. Zudem ist es für den Bowden-Einsatz geeignet.

Preis: ca. 50€

Händler: My Home Fab aus DEU

Hexagon 3D Drucker Hotend

Bildquelle: Amazon.com

Big Booster „Dicke Bertha“ J-Head Schaft Hotend

Kaum war die Liste Online, kamen die ersten Reaktionen wie „Du hast tatsächlich die Dicke Bertha vergessen“. Danke an die mehreren Nachrichten der aufmerksamen Leser, aber dafür seid ihr ja auch da. Eure Augen sehen das, was ich vermurkse 😉 Wie dem auch sei. Es ist tatsächlich schwierig an der Dicken Bertha vorbeizukommen, wenn man über Hotends schreibt. Diese Dame wird mit einem Silikonschutz ausgeliefert, damit zum Beispiel die Kühlung keine Einflüsse auf die Temperaturmessung hat, wodurch sich so ein Hotend gerne mal weiter erhitzt, weil es herunter gekühlt wird. Das hast du aber hier nicht. Darüber hinaus sind sehr hohe Geschwindigkeiten möglich (siehe Video). Der Wolfgang produziert noch jedes einzelne Hotend selbst, wodurch du sicher gehen kannst, dass du eine hohe Qualität zugeschickt bekommst. Zudem ist er auch nach dem Kauf hilfsbereit. (Besuche den Shop für weitere Hotends und Extruder etc.)

Preis: ca. 70€ inkl. Versand

Händler: RepRap-Fab

E3D V6 All Metal Hotend

Wenn du nicht jetzt in diesem Moment das erste Mal mit dem 3D Druck in Verbindung gekommen bist, hast du sicherlich ein E3D V6 entweder mal gesehen, in der Hand gehalten (im kalten Zustand hoffentlich) oder hast einen 3D Drucker mit diesem Hotend. Das Hotend ist durch Open Source sicherlich das am meisten geklonte Hotend auf dem Markt.

Das Hotend ermöglicht Temperaturen bis 300°C und ist von hochwertiger Qualität. Durch die weite Verbreitung des Hotends bekommst du nahezu zu jedem 3D Drucker auf dem Planeten ein Umbaukit auf dieses Hotend. Somit musst du kaum selbst eine Halterung dafür konstruieren.

Preis: ca. 70€

Händler: E3D Online Shop

E3D V6 Hotend

Bildquelle: E3D

E3D Volcano Heizblock

Hast du im wahrsten Sinne des Wortes vor, einen Berg zu drucken? Dann solltest du dir den E3D Volcano Heizblock anschauen. Dieser ist mit dem V6 kompatibel und ermöglicht es dir mithilfe des längeren Filamentweges und der Düsen mit großem Durchmesser, diesen Berg schnell zu drucken. Er ist auch dafür geeignet, um in einem Großraumdrucker eingesetzt zu werden.

Preis: ca. 26€

Händler: E3D Online Shop

E3D Volcano Heizblock

Bildquelle: E3D

E3D Titan Aero Extruder und Hotend

Wenn du bei dem Namen an ein Lüftchen denkst, dann stimmt das aber nicht. Der Titan Aero von E3D zeigt eigentlich am besten auf, was die Kompatibilität von verschiedenen Bauteilen eines Herstellers hervorbringen kann. Der Aero ist eine Mischung der besten und zuverlässigsten Teile des E3D Universums in einem kompakten Gehäuse. Durch den kurzen Filamentweg kannst du leichter flexibles Filament drucken und wenn du Lust auf mehr Power a la Tim Taylor hast, baust du dir noch ein Volcano dran.

Lies‘ dir bitte den Beitrag zum Thema BearingGate von E3D durch, bevor du investierst.

Preis: ca. 150€

Händler: E3D Online Shop

E3D Titan Aero Hotend

Bildquelle: E3D

E3D lite6 Hotend

Wenn der E3D V6 ein Tesla Model S ist, dann ist der E3D lite6 eine Art Tesla Model 3. Der kleinere Bruder oder die kleinere Schwester oder der kleinere Onkel der Cousine vierten Grades…Stopp!

Also, der Lite 6 ist eine abgespeckte Version des V6 und besteht nicht komplett aus Metall, wodurch du mit diesem Hotend nur Temperaturen um 200°C drucken solltest. Klingt erstmal dürftig, aber mach dir keine Sorgen. Wie erwähnt ist das E3D Universum fast so kompatibel zueinander wie das von Lego. Du kannst dir jetzt das Lite 6 kaufen und mit der Zeit einfach einige Bauteile austauschen und du bist in der Liga der großen und starken Hotends. Das klappt sogar mit dem Tesla 3 nicht…

Preis: ca. 40€

Händler: E3D Online Shop

E3D Lite6

Bildquelle: E3D

E3D Cyclops Dual-Hotend

Ein Zyklop wie er im Buche einer griechischen Sage in der hintersten Ecke der Stadt- und Landesbibliothek in Dortmund steht. Du hast mit dem E3D Cyclops Dual Hotend in All Metal die Möglichkeit, mit nur einer Düse zwei Farben oder Materialien zu nutzen. Was hier jedoch nicht möglich ist, ist die Tatsache, Materialien mit einer hohen Temperaturdifferenz zu drucken. Du könntest beispielsweise nicht PLA und ABS gut miteinander drucken.

Preis: ca. 140€

Hotend: E3D Online Shop

E3D Cyclops Hotend

Bildquelle: E3D

E3D Chimera Hotend

Weiter geht’s mit den Sagen und Legenden… Das E3D Chimera All Metal Hotend bietet dir wie der Cyclops auch die Chance, mehrere Materialien und Farben zu drucken, wobei Chimera im Vorteil ist. Du hast nämlich zwei getrennte Düsen mit eigenem Heizblock. Das Beispiel mit PLA und ABS zu drucken wäre hiermit also problemlos möglich.

Preis: ca. 130€

Händler: E3D Online Shop

E3D Chimera Hotend

Bildquelle: E3D

E3D Kraken Quad Hotend

Du warst schon immer die Person, die mehr wollte. Motorräder mit zwei Rädern waren dir nie gut genug, du wolltest ein Quad, weil mehr Räder dran sind.

Tja, dann ist das E3D Kraken Quad Hotend genau das Richtige für dich. Das Hotend bietet dir das an, was das Chimera Hotend auch kann, nur x 2 🙂 Und da du noch mehr willst, kannst du das gerne haben. Erweitere doch dieses Hotend auch mit dem Volcano und du wirst dein Filament schneller verdrucken als du dir Nachschub besorgen kannst.

Preis: ca. 200€

Händler: E3D Online Shop

E3D Kraken Quad Head Hotend

Bildquelle: E3D

Diamond Hotend

Diamonds are foreveeeer…Mal wieder raus aus dem E3D Dschungel und rein in die Diamantenmine. Das Prinzip des Diamon Hotends ist von der Idee her super. Wie du weißt besteht nahezu jede Farbe aus den drei Primärfarben. Diese werden zu einem bestimmten Teil beigemengt und es entsteht eine neue Farbe oder auch nur eine andere Abstufung einer bestimmten Farbe. Sowas ist auch mit dem Diamon Hotend möglich. Du kannst damit beispielsweise Farbverläufe darstellen.

Es hört sich einfach an und sieht einfach aus, aber wenn nur ein Filament um einen Millimeter nachhinkt, werden alle darauffolgenden Layer nie die Farbe haben, die du eigentlich wolltest. Hast du deinen 3D Drucker perfekt abgestimmt und traust du dir den Umbau zu?

Dann zeig‘ mal, was du kannst 🙂 Ich freue mich übrigens auf Bilder davon.

Preis: 40€

Händler: Auf Amazon zu finden*

Hotend DICE-V2

Ein weiteres Hotend aus deutscher Fertigung von Well-Engineered. Die Firma steht auch hinter dem DICE Drucker und hat eine große Fan Gemeinde, weil auch mal andere Ansätze mit hoher Qualität umgesetzt werden. Mit dem Hotend DICE-V2 bist du nicht an die Produkte von Well-Engineered gebunden. Du kannst zum Beispiel frei entscheiden, ob du nicht die Heatbreaks und Düsen des E3D V6 einsetzen möchtest. Mit dem geringen Gewicht und dem mitgelieferten Silikonüberzug kannst du schnell und temperaturstabil drucken. Falls du den DICE Drucker gebaut hast und ihn gerne mal vorstellen möchtest, melde dich bitte bei mir 🙂

Preis: ca. 40€ inkl. Versand

Händler: Well-Engineered

DICE V2 Hotend

Bildquelle: Well Engineered

J Head Hotend

Das J Head Hotend hat einen PEEK Inliner, wodurch du Temperaturen bis ca. 250°C damit erreichen kannst. Durch die geringe Größe des Hotends kannst du im Vergleich zu anderen Hotends bis zu 1 cm Druckhöhe dazu gewinnen. Wenn du bisher der Meinung warst, dass oben immer ein Stückchen fehlte, dann solltest du dir das Hotend hier anschauen. Zudem ist das Gewicht sehr gering und ermöglicht den Druck mit höheren Geschwindigkeiten. Darüber hinaus eignet sich dieses Hotend auch für ein Bowden-Systen.

Preis: ca. 50€

Händler: Hotends.com

J Head Hotend

Bildquelle: hotends.com

Microswiss CR10 All Metal Hotend

Ich bin jemand, der seinen 3D Drucker Bausatz so lange im Originalzustand belässt, bis er Optimierungspotenzial sieht und von manchen Dingen so sehr genervt ist, dass da was gemacht werden muss. Bisher habe ich keinerlei Probleme mit dem Hotend meines Creality CR 10, aber wenn ich mal einen Ersatz brauche, werde ich mir das All Metal Hotend Kit für den CR 10 genauestens angucken. Du kannst Temperaturen bis 300°C damit erreichen und dank des Einsatzes von Titan soll die Wärmeverteilung derart optimiert sein, dass ein Verstopfen nahezu ausgeschlossen ist. Klingt gut, sehr gut 🙂

Preis: 64 $ + Versand

Händler: MicroSwiss Online Shop

Hast du Erfahrungen mit einem oder mehreren vorgestellten Hotends?

Fehlt dir manch ein 3D Drucker Hotend?

Dann sag‘ Bescheid!

Über den Autor:

Mein Name ist Sercan und ich beschäftige mich seit mehreren Jahren mit dem 3D Druck - privat und beruflich. Mit threedom möchte ich dir den Einstieg in die wunderbare Welt der Schichten erleichtern und ebenso die Möglichkeit geben, dein Wissen in dem Bereich zu erweitern. Schau dich um und die Ideen kommen dann schon von alleine :)
  Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar