3D Druck Weiterbildung

3D Druck Weiterbildung

Du möchtest dich im 3D Druck Bereich weiterbilden oder siehst deine berufliche Zukunft dort? Dann hast du sicher schon nach einer 3D Druck Weiterbildung gesucht. Es gibt inzwischen immer mehr Anbieter in diesem Bereich und die Übersicht geht dann natürlich ein wenig verloren.

Für Schulen und Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) biete ich inzwischen selbst Workshops an, die zunächst die 3D Druck Grundlagen vermitteln und dann das erste 3D Drucken sowie Erstellen von 3D Modellen abdecken. Wenn du Interesse daran hast, schreib mich gerne per Kontaktformular an und wir unterhalten uns unverbindlich am Telefon oder persönlich.

Möglichkeiten der persönlichen 3D Druck Weiterbildung

Wenn du auf dieser Seite gelandet bist, bist du wahrscheinlich sehr wissbegierig. Das ist gut 🙂 Der erste Schritt ist schonmal getan. Es gibt mehrere Möglichkeiten, sich persönlich im Bereich des 3D Drucks weiterzubilden. Dabei ist es noch nicht einmal nötig, viel Geld in die Hand zu nehmen.

Folgendes kann ich dir empfehlen:

  • Besuche 3D Druck Veranstaltungen – Das ist in meinen Augen eine wunderbare Gelegenheit, die verschiedensten 3D Drucker und die Menschen dahinter kennen zu lernen. Dabei meine ich zunächst die Veranstaltungen von Makern für Maker. Bei den Gesprächen wird teilweise Fachchinesisch gesprochen, aber auch als Anfänger bist du immer gern gesehen und kannst einfach jede Frage stellen, die dir in den Sinn kommt. Es gibt aber auch immer mehr öffentliche Veranstaltungen, die von Wirtschaftförderungsgesellschaften in den verschiedensten Städten organisiert werden. Diese dienen meist dazu, den 3D Druck bekannt zu machen und Unternehmer in der Region zu erreichen. In vielen Fällen erfordern diese Veranstaltungen eine Anmeldung, sind aber oft kostenlos. Wenn du wissen möchtest, welche Veranstaltungen es im Bereich des 3D Drucks gibt, dann besuche doch die threedom Seite „3D Druck Veranstaltungen„.
  • Werde aktiv in Foren und Blogs – Es gibt diverse Foren und Blogs, die sich mit der Thematik befassen. Du kannst, wenn du magst, einfach mal als „stiller Mitleser“ teilnehmen und dir ein Bild von der jeweiligen Seite machen. Wenn du Fragen in Foren stellen möchtest, nutze bitte zunächst die Suchfunktion, die jedes Forum besitzt. Dadurch lernst du einerseits die Forensoftware besser kennen und vermeidest andererseits, dass du von „Alteingesessenen“ erstmal kritisiert wirst. Das gilt aber nicht nur für 3D Druck Foren. Ich selbst bin in vielen Foren eher als Leser aktiv und nehme manchmal an Dikussionen teil. Du kannst mich in der 3D-Druck-Community antreffen oder eben hier 😉 Manche Blogs wie MakersHelpCare von Nils sind auf bestimmte Bereiche spezialisiert. Er zeigt beispielsweise auf, wie man den 3D Druck dafür verwenden kann, Menschen mit Behinderung zu helfen. Sehr empfehlenswert!
  • Schaue dir Youtube-Videos an – Wenn du eher weniger gern liest, kannst du dir auch Videos auf Youtube anschauen. Insbesondere bei Anleitungen zu bestimmten Programmen sind Tutorials im Videoformat immer gut 🙂
  • Lese Bücher – Liest du aber dagegen sehr gerne, dann eignen sich für dich Bücher in dem Bereich.
  • Machen! – Wenn du bereits einen 3D Drucker hast, dann leg‘ einfach los und erschaffe Dinge. Probleme, die mit der Zeit auftauchen, kannst du mithilfe der Foren, Blogs oder deiner Kreativität lösen.