Warping im 3D Druck – Was ist das & was hilft dagegen?

Das Warping gehört zu den häufigsten Problemen im 3D Druck. Es entsteht durch die Hitzeentwicklung im 3D-Drucker und der teilweisen Abkühlung unterschiedlicher Bereiche in einem 3D Druckmodell.

Diese Temperaturunterschiede sorgen für Spannungen im Objekt selbst, wodurch sich dieses verformt.

Das Material ABS neigt besonders stark zum warpen. Aus diesem Grund ist dort das perfekte Zusammenspiel zwischen der Druck-, Heizbett- und Umgebungstemperatur sehr wichtig.

Warping verhindern?

Das Risiko lässt sich in erster Linie durch die richtigen Druckeinstellungen für das passende Material minimieren.

Um die Haftung auf dem Heizbett zu verbessern, sind verschiedene Materialien für Druckoberflächen empfehlenswert. Beispielsweise ist Pertinax eine kostengünstige Lösung, die die meisten Probleme mit einer schlechten Betthaftung vermeidbar macht.

Weitere Informationen hierzu: Pertinax als 3D Druck Dauerdruckplatte 

Warping 3D Druck Fehler

Ein häufig auftretender 3D Druck Fehler ist das sogenannte Warping