Brim im 3D Druck – Was ist das?

Ein Brim wird direkt an das zu druckende Objekt gedruckt und ist in der Regel eine Schichthöhe hoch. Brims vergrößern quasi die Grundfläche des Objekts, wodurch eine bessere Haftung auf dem Heizbett erzielt werden kann. Das reduziert das Risiko des Warpings und dadurch auch von Fehldrucken.

Warping 3D Druck Fehler
Das Risiko von Warpings lässt sich durch den Einsatz von Brims reduzieren.

Im Slicer besteht die Möglichkeit, die Breite eines Brims (Angabe in Anzahl von Linien um das Objekt) selbst zu definieren.