Seit 2016 sitze ich in meiner Freizeit an threedom und möchte den 3D-Druck bekannter und beliebter machen. Bereits 2013 habe ich in meinem Studium zum Dipl. Logist. die ersten Erfahrungen gesammelt und später auch Forschungsprojekte in die Richtung geleitet. Auf dieser Seite findest du Links zu Produkten (=Affiliatelinks), an denen ich in dazuverdiene, wenn du sie dir auch kaufst. Dadurch unterstützt du threedom und die Produkte sind nicht teurer als ohne Link. Die Info hierzu habe ich bereits ab dem ersten Link 2017 herum eingebaut.
Ich verspreche dir hiermit, dass mich die Höhe der Provision nie dazu verleitet, ein Produkt oder eine Dienstleistung besonders positiv zu bewerten, damit du genau da zugreifst. Danke dir für dein Vertrauen in meine Arbeit <3 Dein Sercan.

Flashforge ist ein Anbieter von 3D-Druckern, der schon lange am Markt besteht. Das Unternehmen bietet eine große Auswahl an verschiedenen 3D-Druckern an, die sich sowohl an Einsteiger als auch an professionelle Anwender im Industriebereich richten. Dementsprechend finden 3D-Druck-Begeisterte hier bestimmt ein passendes Produkt. Wir stellen die bekanntesten 3D-Drucker der Marke vor und zeigen auf, welches Unternehmen hinter der Marke steckt. Außerdem erfährst du bei uns, welche weiteren Produkte dieser Hersteller neben Druckern noch im Angebot hat.

Das Wichtigste in Kürze

  • Flashforge besteht bereits seit 2011. Die Firma hat ihren Hauptsitz in China.
  • Das Angebot des Herstellers richtet sich sowohl an private als auch an kommerzielle und industrielle Kunden.
  • Zusätzlich zu den Druckern bietet man auch passende Materialien und Software an.

Die bekanntesten 3D-Drucker von Flashforge

Flashforge produziert eine große Anzahl an verschiedenen 3D-Druckern. In den nächsten Abschnitten werden wir die bekanntesten Geräte des Herstellers im Detail vorstellen.

Flashforge Adventurer 3

Der Flashforge Adventurer 3 nutzt FDM (Fused Deposition Modeling) als Drucktechnologie. Dieses Gerät ist benutzerfreundlich und leicht zu handhaben, sodass auch Anfänger diesen Drucker bedienen können. Der Adventurer 3 kommt auf eine Druckgeschwindigkeit von 30 bis 100 Millimeter pro Sekunde. Er ist kompatibel mit den Filamenten ABS und PLA. Der Filamentdurchmesser liegt bei 1,75 Millimeter. Das Bauvolumen beträgt 150 x 150 x 150 Millimeter.

FlashForge Creator Pro 2

Auch der FlashForge Creator Pro 2 setzt auf FDM als Drucktechnologie. Er verfügt über 2 Extruder und ist mit einem neuen Touchscreen ausgestattet. Die unabhängig voneinander agierenden Extruder sorgen dafür, dass Anwender 2 gespiegelte Objekte oder 2 Duplikate gleichzeitig drucken können und das ohne erhöhten Zeitaufwand. Der Filamentdurchmesser beträgt 1,75 Millimeter. Das Bauvolumen liegt bei 200 x 148 x 150 Millimeter.

Alle 3D-Drucker von Flashforge

Druckverfahren

max. Druckgeschwindigkeit [mm/s]

Drucktemperatur:

Heizbett-Temperatur:

Anzahl Extruder:

Druckraum: 192 x 120 x 200
Technologie: DLP
Druckraum: 350 x 350 x 600
Technologie: FDM
Max. Drucktemperatur: 320 °C
Druckraum: 280 x 250 x 300
Technologie: FDM
Druckraum: 280 x 250 x 300
Technologie: FDM
Max. Drucktemperatur: 300 °C
Druckraum: 220 x 200 x 250
Auflösung [mm]: 0,1
Technologie: FDM
Max. Drucktemperatur: 265 °C
Druckraum: 150 x 150 x 150
Auflösung [mm]: 0,1
Technologie: FDM
Max. Drucktemperatur: 240 °C
Druckraum: 300 x 250 x 200
Auflösung [mm]: 0,05
Technologie: FDM
Max. Drucktemperatur: 320 °C
Druckraum: 150 x 150 x 150
Technologie: FDM
Max. Drucktemperatur: 240 °C
Druckraum: 150 x 150 x 150
Technologie: FDM
Max. Drucktemperatur: 256 °C
Druckraum: 400 x 320 x 500
Technologie: FDM
Max. Drucktemperatur: 360 °C
Druckraum: 227 x 148 x 150
Technologie: FDM
Max. Drucktemperatur: 240 °C
Druckraum: 230 x 150 x 140
Technologie: FDM
Max. Drucktemperatur: 240 °C
Druckraum: 140 x 140 x 140
Technologie: FDM
Max. Drucktemperatur: 240 °C
Druckraum: 190 x 195 x 200
Technologie: FDM
Max. Drucktemperatur: 260 °C
Druckraum: 130 x 78 x 155
Technologie: DLP
Druckraum: 200 x 148 x 150
Auflösung [mm]: 0,1
Technologie: FDM
Max. Drucktemperatur: 240 °C

Flashforge: Das Unternehmen

Die Marke Flashforge gehört zur Firma Zhejiang Flashforge 3D Technology Co., LTD, die bereits im Jahr 2011 gegründet wurde. Somit ist Flashforge eines der ersten Unternehmen, die sich auf die professionelle Herstellung von 3D-Druckern und entsprechenden Materialien spezialisiert haben. Das Unternehmen unterteilt seine Produkte in 3 Kategorien. Es gibt die kommerzielle, die zivile und die industrielle Ebene. Hierdurch möchte das Unternehmen die Bedürfnisse von verschiedenen Kundengruppen erfüllen. Neben der Forschung und Entwicklung widmet sich Flashforge auch dem Aufbau von Vertriebskanälen sowie dem After-Sales-Service.

Weitere Flashforge Produkte

Neben 3D-Druckgeräten bietet Flashforge noch eine Bandbreite an weiteren Produkten an, welche wir in dieser Liste zusammengestellt haben:

  • Filamente
  • Wachs
  • Resin
  • Software (WaxJetPrint, FlashDental, FlashPrint, FlashDLPrint, FlashAD)

Flashforge verfügt über eine große Anzahl an verschiedenen Produkten in den unterschiedlichen Kategorien, sodass Nutzern eine breite Auswahl geboten wird.

FAQ: Häufige Fragen & Antworten zu Flashforge

Flashforge hat sowohl für private als auch für kommerzielle sowie industrielle Nutzer entsprechende 3D-Drucker im Angebot, sodass man bei Flashforge Drucker für verschiedenste Zwecke kaufen kann.

Ja, Flashforge ist ein seriöser Anbieter von Produkten im Bereich 3D-Druck.

Das Unternehmen hinter der Marke Flashforge hat seinen Hauptsitz in China.

Die 3D-Drucker von Phrozen sind sowohl mit Windows als auch mit macOS kompatibel.

Alternativen zu Flashforge: