Fusion 360 Tutorial – Löcher an einer Kugel anordnen (Video)

In diesem Videotutorial zu Autodesk Fusion 360 lernst du von Ümit, wie du in Fusion Löcher an einer Kugel anordnest.

Viel Spaß beim Nachbauen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Transkription

hey leute willkommen auch mal
youtube-kanal sektor 3d druck heute
machen wir wieder in füssen etwas
interessantes und zwar handelt es sich
diesmal um eine kugel
die kugel den fischen zu generieren ist
ja nur ein klick das werden noch gleich
sehen
und wenn man an der kugel gewisse
flächen anordnen möchte das heißt wir
machen ein google mit den löchern
das war dann schon wissen nur vorgehen
das würde ich euch mal zeigen was ich da
machen würde
ihr braucht mich da nicht festzunageln
weil sich da bisher ins freie
ich bewege man könnte das natürlich noch
viel genauer und detaillierter
modellieren weil man die gewissen den
einzelnen kugeln definieren könnte wenn
man sich die aber wenn man etwas nur
visuell darstellen will und da möchte
man viele wohnungen haben zum beispiel
als lampe oder so dann kann wenn mir das
wirklich sehr einfach machen von daher
würde ich sagen direkt zu füßen und wir
gucken uns das mal live band so wie
immer hatten speichern die ab hier
ich nenne das ding jetzt aber mal google
sehr wichtig also manchmal passiert es
wirklich dass man es vergisst und dann
verliert man einen gewissen
speicherstand also nicht vergessen
wir brauchen nur nur eine komponente
also das heißt wir wollen keine
unterkomponenten können immer auf der
ersten ebene arbeiten
dann erstellen dir mal die kugel
hierüber erstellen die kugel auswählen
irgendeiner von den zwei flächen spielt
keine rolle
100 mm gut
ich würde sofort das parameter fenster
rein gehen entweder hier oben bei mir
ist schon hier an gebrauch machen oder
über parameter ist
und dann brauchen wir eigentlich kommt
nur drei parameter einmal kugel durch
mehr solcher durchsagen machen wir jetzt
100 millimeter weil es ja auch so ist
mia
doch durchmesser
8 mm und dann machen wir noch die menge
der anordnung macht man menge anordnung
und wichtig ist hier sehr wichtig die
einheit rauszunehmen und es funktioniert
das nicht
eine einheiten
dann mal fünf es werden wir so sagen
variieren
u aber hier zwei parameter erstellt
wir kurz in die kugel rein gehen und
sagen dement bearbeiten und hier
das definiert geben einfach kein dann
erscheint das kugl dechant
und sagen okay
u
und jetzt hat würde ich den körper
einmal trennen das ist
kann zu machen auch nicht ich mache das
lieber so finde ich einfach und wenn das
ding einmal müssen wir kurz den körper
ausblenden
hier wählen am besten die unter der egal
welche
körper wieder einblenden was ich hier
mache ist ein körper brauchen wir nicht
mehr das heißt denen würde ich sofort
und auswerten das habe ich auch nicht
mehr stört
und jetzt kommt wieder das tolle feature
weil ich möchte dass die kugel
eigentlich ein hohn ist so leer ist
dazu gehen wir aus schale und wählen die
fläche auf und dem es auf gehen soll wir
möchten das nach innen aushöhlen also
sage ich nach innen zwei millimeter
bu
jetzt brauchen wir eine skizze auf der
wir arbeiten können also genius g2
stellen
wählen unter ebner
hier stellen wir unseren durchmesser
entweder über zehn oder hier auswählen
stellen also
die möglichkeiten
mittelpunkt durchmesser 1
und hier im mittelpunkt auswählen und
hier haben wir ja schon dieses ding in
der parameter liste festgelegt geht mir
de ein dann steht hier noch durchmesser
person und mit enter bestätigen
und dann können wir es geht zu beenden
wir können in diesem punkt hier auch an
diesem punkt könnte man auch im polygon
erstellen als ich hier oben
entschuldigung noch mal eine skizze
reingehen
doppelklick
könnten wir hier auch im polygon
erstellen oder selbst etwas erstellen
ein stern würde auch gehen auch
verschiedene sachen
wir machen das jetzt nur im kreis weil
es einfach schneller geht
dann gehen wir auf unseren feature
explosion
hier ist auch wichtig wie wir hier
vorgehen das heißt wir werden explosion
aus das profi der schon ausgewählt
müssen wir nicht mehr selektieren man
sagen mir staaten aus objekt wählen die
innere fläche und der kugel aus was die
kugel und sagen abstand auf objekt und
dann soll können ihr auswählen bis wohin
die extrusion gehen soll also sagen wir
hier
bei mir auch schneien
so jetzt haben wir es ausgeschnitten und
jetzt möchten wir eigentlich diese
diesen ausschnitt mehrfach anordnen an
der kugel
wenn man da weiß wie man vorgeht ist das
echte recht einfach da kann man ein
bisschen mit parametern arbeiten man
kann auch voll parametrisieren alles als
ich habe man das immer braucht nimmt
immer so viel zeit bei so einfachen
sachen wo ich nur ein bisschen spielen
möchte nämlich immer den einfachen weg
so
nachdem ihr hier durchgeschnitten haben
gehen wir auf erstellen
gehen auf anordnung und wen die runde
anordnung bei der runden anordnung
wählen wir die flächen diese eine fläche
die wir brauchen
und die achse ist sehr wichtig
wir brauchen diese achse hier wir können
endlich oder die nehmen das einzige was
wir nicht nehmen können sich die z-achse
egal welche im märz aber ja
wichtig ist hier nicht vollständig
sondern einen winkel
wir haben von hier bis zu dieser kannte
sind 90 grad also 90 grad möchte das
ding hier fünfmal haben
es ist die menge 12 35
ich stehe ich fünf stück
und jetzt hat möchte ich dass auf der
ganzen fläche mehrfach haben soll um
laufend um die kugel und da kann man
dann mit demselben feature
weiterarbeiten und da können wir auch
direkt unseren dann
unserem parameter verwenden dafür die
gegen aufstellen wieder
anordnung der anordnung
das brauchen wir nicht mehr haben wir
schon gemacht wählen dann das nächste
und die achse und jetzt auch mit immer
die z-achse
und jetzt könnt ihr hier einfach m
eingehen weil wir das er definiert haben
ist die menge wir wollten fünf stück und
wir sehen kann sind hier 5
bei den nächsten machen wir das gleiche
wieder an
runde anordnung man kann auch diese
innere fläche wenn man sich greifen kann
kann man auch so von links nach oben
einfach markieren dann könnte man die
fläche
und wählen wieder die gleiche achse wenn
ich jetzt einfach eingeben
die menge auswählen dann würden wir nur
fünf haben und der ist nie langweilig
wir wollen ja dass mehr ist und hier
können wir dann möchte ich sagen
52 dann sind es ca 10 solche dinge wie
doch schon mal schön
und da können wir spielen man kann da
auch mal zehn +2 eingeben also das geht
alles ne da sind wir endlich recht frei
machen können ob +2 eingeben das salz
mehr
also ich wollten mit diesen formen könnt
ihr sehr viel machen empfehle ich auch
wirklich zu nutzen
zu sehr hilfreich
wenn wir jetzt und dann machen wir das
gleiche weiter wir können überall
stellen gehen oder auch gleich hier weil
wir das ja schon mal gemacht haben
die taucht hier nicht mehr auch weil ich
zwischenzeitlich etwas anders gemacht
hatte
gehen wir noch mal für die unter
anordnung und wählen diese fläche hier
aus
und sagen achse und hier ist immer
vollständig habe ich bei den anderen
nicht erwähnt aber wir wollen die 360
grad
außer ihr wollt nicht fertig geworden
ihr wollt nur 220 dann gibt er 220 1
und dann bleibt die hintere seite ohne
diese ausschnitte
hier geben wir wieder die menge ein
können wir dann hier mal zwei eingeben
[Musik]
wenn ich zu ihm
2,6
wird auch gehen manchmal 30 damit ein
bisschen einheitlich ist
und dann wollen wir das gleiche
natürlich auf dem letzten und auch
machen das heißt rechtsklick wiederholen
unter anordnung dann wählen wir welche
hier aus
nicht noch mal
so nicht
ich will dann bitte nicht so aus komisch
dann werden wir wieder die achse aus so
und hier machen wir mit em in menge und
x 4
meinetwegen st
und jetzt ist das ding eigentlich fertig
aber dass nur halbkugel wir wollen eine
komplette kugel haben das heißt es geht
jetzt weiter
wir gehen auf erstellen und sagen
spiegel
wickeln das ding in auf körper wählen
den körper aus
wähle die spiegel ebene aus ist klar
dass die unter das ist okay jetzt haben
wir hier zwei verschiedene körper und
dann verschmelzen wir sehen dem die sie
kombiniert so gehen wir hier
ziel körper ist endlich jacke wie hose
was wir hier ausbilden in dem fall und
will den nächsten außen seien einfach
verbinden
jetzt haben wir hier unser kugel und am
besten ich finde es immer schön wenn man
hier raus geht dann sieht das bisschen
besser aus dann haben wir auch
meinetwegen zudem farbe drauf
fixiert
man sieht schon nice aus und jetzt
können wir
über unsere parameter ich spreche erst
einmal ab
es funktioniert nicht immer tadellos man
muss ab und zu in der timeline
nacharbeiten aber es funktioniere regel
ganz gut wir können sagen die kugel soll
150 mm seien es den 150
und die durchmesser sind acht mit 8 mm
viel zu wenig 10
auch mal vielleicht 15 doch schon mal
ein eis aus
aber wir bleiben bei 10 und sagen die
menge zum beispiel auf 6
das geht einfach automatisch immer nach
oben wie ihr sehen könnt mit dem
parameter 8
a
beispiel werden sie jetzt für ihr mann
seinen geschmack hier zu viel ist und
das gefällt eigentlich der hat jedoch zu
viele einschnitte dann kann ich hier
rein gehen das sind ja diese einzelnen
anordnungen die wir gemacht haben dann
kann man hier rein gehen und sagen mit
rechtsklick dement bearbeiten und könnte
man sagen anstatt 45
okay dann ist ein bisschen weniger oder
man könnte auch sagen
macht mal 3 + dabei dass ein bisschen
mehr als da oben ist ist man so sagen da
könnt ihr spiel wir wollen ja dann
aber wir sind da sehr flexibel mit den
parametern und sie haben auf die
schnelle ein kugel erstellt eine
discokugel je nachdem wie man das sehen
möchte sie können auch das gleiche
anstatt mit kreise kamera und stern also
man kann auch was skizzieren den
mittelpunkt und dann kann man das ixs
beliebig anordnen man kann eine fotos
skizzieren man kann
ellipse
also es geht wirklich viele sachen
machen muss man kann sich da austoben
und so kann man eigentlich sehr coole 3d
modell erstellen und wir können auch die
wandstärke ändern das ist auch
interessant hier
wir können hier auf die schale drauf
gehen und sagen damit arbeiten
ich möchte doch das was er ist
also sind wir recht flexibel arbeiten
ein millimeter haben
also wie gesagt
wir sind durch diese parameter und wir
haben nicht viel gemacht haben so ein
parameter festgelegt und den rest können
wir so schnell variieren und sind
flexibel und ja
also leute ich hoffe in den video habt
ihr was dazu gelernt weil ich hatte das
bisschen vergessen und hab mich selbst
aufgefrischt und hoffe euch auch dann
bis zum nächsten video und wie immer
bleibt gesund achtet auf euch und höchst