Fusion 360 Tutorial – Spielwürfel entwerfen (Video)

In diesem Videotutorial zu Autodesk Fusion 360 lernst du von Ümit, wie du einen Spielwürfel entwirfst.

Viel Spaß beim Nachbauen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Transkript

hallo zusammen willkommen auf einem
youtube kanals 3d druck
heute werden der gemeinsam den 46 die in
spielwürfel konstruiert
und spiele klingt sehr einfach das war
einer der ersten übungen die ich beim
kunst wien gemacht habe
man macht einfach ein quadrat und
explodiert das denkt man sich und dann
ist man fährt aber dann sieht man man
möchte ein paar rundungen machen an die
ecken und kanten
dann möchte man noch die augen oft auf
den würfel übertragen dann sieht man
dass es doch gar nicht so einfach ist
und mache werde ich jetzt mit euch das
gemeinsam schritt für schritt machen und
auch mit parametern arbeiten und dann
werden das ergebnis jetzt gemeinsam
sehen und daher würde ich sagen dann
verlieren wir keine zeit und wechseln
direkt zu führen und gucken uns das mal
live an so
hier oben rechts habe ich euch mal den
würfel eingeblendet ungefähr an bmw
orientieren wird aber nicht 21 gleiche
seien aber nur was man an anhalt ihr
beispiel hat was wir wissen dass das
wird die richtung hier unten sieht man
die aufgeklappte version damit wir
wissen wo die einzelnen augen hinkommen
bevor ich mit einer konstruktion anfang
war ich mir immer eine datei ab hier
oben ist der steuerung ist oder einfach
speichern und daher nämlich jetzt
speicher und ich nenne jetzt einfach mal
würfeln mit
würfel mit
auge ja
jetzt haben wir die datei erstellt und
jetzt können wir getrost anfangen zu
konstruieren das erste was ich mache ich
arbeite auf komponenten basis erstellen
wir eine neue komponente da sage ich
auch die gleich aktivieren
bevor ich jetzt hier weitermache habe
ich euch erwähnt ich mache auf das auf
parameter basis hier über dieses symbol
fx oder direkt über ändern hier unten
parameter ändern
und hier fügen wir jetzt einen neuen
parameter ein benutzer parameter bloß
geben denen ein das ist jetzt für mich
die base und ich weiß jetzt auch nicht
mehr auswendig was ich hatte machen wir
x 30 mm so die 32 meter stehen hier drin
dann werden wir auch sehen was das
bedeutet und das nennen die auch gleich
um auf ds damit wir wissen dass dieser
parameter hier eingeordnet ist
oft die ganzen grund sein gehe ich gar
nicht ein weil da gibt es so viele
tutorials guckt euch die liebe an
ich werde so einfach mal so paar
beispiele mit euch machen das macht viel
mehr spaß oder fangen wir mit der skizze
an die wären hier diese untere ebene
papier dieses
ihr symbol ausgewählt aber was wichtig
ist was steckt mit zwei punkten
auswählen und hier dann
mittelpunkt und hier dann den
mittelpunkt
und dann könnte ich hier und jetzt
einmal was erstellen
und jetzt
und jetzt wird das recht interessant
jetzt möchten wir es belassen entweder
man geht hier auch skizzen bemaßung oder
geht auf die sagt hier
wir haben diesen feature base also dann
können wir das hier unten auswählen
geben ein dann haben wir 30 millimeter
machen das mit der unterkante auch dann
hat auch die base ist und entern
nachdem wir das erledigt haben gehen wir
auf unserem feature explosion
ich breche ist automatisch ausgewählt
und sagen hier bei abstand auch die base
er macht dann automatisch die 30 aber
das möchten wir nicht so wir arbeiten
hier an diesem fall ein bisschen weiter
hier kann man sehr viel machen was für
uns erst mal wichtig ist dass wir
symmetrisch aufbau also machen wir
symmetrie wir machen nicht die halbe
länge sondern wir machen die gesamte
länge
o
und so sehen wir schon dass unser würfel
erstellen das ist ja schon eigentlich
ein würfel aber sieht halt noch nicht so
aus wie der ao
was sich dann noch gerne mache ich gehe
oft prüfen und aktive komponenten
farbwechsel ein haus da sind die
einzelnen komponenten verschiedenen
farben
das liebe ich also warum kommst du
ja
jetzt brauchen wir noch eine komponente
dann aktivieren mir die gesamt
komponente also die baugruppe dann so
gesehen später stellen eine neue
komponente und sagen die auch aktivieren
und die nicht jetzt schon mal würfe
dass unser würfe
wir haben jetzt aktiviert und jetzt
erstellen wir eine kugel gegen diesen
feature kugel aus
und während wieder diese untere ebene
wir können auch dann die base ausblenden
ihr diese unterer ebene auswählen
wichtig ist der mittelpunkt hier aus
werden
der sei nicht
was wir hier jetzt mal ein geben spielt
für uns überhaupt keine rolle wir machen
einfach war fertig was wir dann brauchen
ist wieder unseren parameter bau dagegen
wir wollen und sagen wir möchten noch
ein parameter einstellen und den sagen
wir parameter würfel
hier habe ich auch ich weiß leider die
zwar nicht mehr auswendig problem nummer
40 spielt am anfang keine rolle weil wir
können diese parameter alles beliebig
dann im laufe der zeit ändern
so aktivieren wir das noch einmal enden
damit doppelklick ich mache immer
rechtsklick und element bearbeiten
und dann sage ich hier nicht 20 sondern
übernimmt mit dem parameter würfe
wenn wir jetzt unser base aktivieren und
nach oben würfel mit augen
dann sehen wir dass das hier zwei
verschiedene komponenten sind
und jetzt kommt der trick
dann brauchen wir das werkzeug
kombinieren das ist ein super feature
das liebe ich
wir wollen unser ziel körper unser ziel
körper ist die kugel also er wirklich
sei
google
und werkzeug körper ist der würfel
es ist an die pace
und hier machen die schnittmenge da
sehen wir was uns erhalten bleibt das
was blaues bleibt uns erhalten
lücken auf ok
es sieht ja schon mal unseren würfel ein
bisschen ähnlich ist zwar natürlich
nicht eins zu eins wie gesagt aber es
gibt uns die richtung vor
was wir jetzt machen könnten wir gehen
in den parameter baum und sagen hier
wollen wir doch bist ja mal was ändern
das heißt ich würde jetzt mit der kugel
das fenster ein bisschen verkleinern
dass sie auch noch machen dann haben wir
mehr
wir waren hier
aber ein bisschen kleiner so sagen hier
mach mal 42 das gefällt mir schon viel
besser wo wird es ungefähr mal lassen
mal gucken wir uns das mal an
wenn wir schon hier in den baum drin
sind dann können wir noch ein noch ein
parameter anlegen
um geht das nicht ja weil ich das
fenster zu klein gemacht habe sehe ich
das nicht hier
noch ein paar meter anlegen und gehe und
sage ich auge
da geb ich mal ein wert von 4 1
und dann brauchen wir noch ein parameter
das netz das ist abstand auge
stand augen machen wir auch mal 56 das
spielt alles keine rolle die können wir
einfach dann später hin
wichtig ist dass wir wissen was wir hier
angegeben
so
dann ist er also da ist die ganze
baugruppe aktiviert dann erstellen die
eine neue komponente wieder und sagen
das sind unsere augen
was jetzt hier sehr wichtig ist wir
brauchen wieder eine kugel in den
hieraus müssen einer der sechs flächen
hier auswählen ist egal welche wir
werden jetzt einfach die hieraus und
wichtig ist sehr wichtig der mittelpunkt
wir haben das ganze ding sie mit
aufgebaut also machen wir auch so weiter
dann legen wir den mittel und aus und
sagen das sind die augen also wo hier
die vier steht gehen wir einfach unsere
tastatur ein dann sieht man hier wir
können hier verschiedene sachen haus
wien und wir brauchen augen und sagen
zudem wenn mir eine
so
nachdem das erstellt ist
ein weiterer trick
es nennt sich anordnung entweder man
wählt das hier aus oder man geht hier
über erstellen runter und sagt anordnung
rechteckig rund und anordnung auffahrt
wir brauchen das rechteckige
wir wählen auf körper das ist ein körper
ist und sagen in welche richtung es
gehen soll
wir reden hier beiden achsen
was ich immer mache ist ich ziehe das
mal hier meine freunde dann ist man
ziemlich selbst dann bewegt sich das
irgendwo hin und dann wollen wir der
symmetrisch arbeiten damit das alles am
anfang sehr gut funktioniert wählen wir
beide richtung typen symmetrischer
es sieht schon mal sehr gut aus
hierbei größe machen wir abstand
und hierbei abstand geben wir jetzt
unseren unserem parameter ein abstand
augen ich habe das leider noch habe ich
auch standorten
in mir ein und hier unten machen wir das
auch im abstand augen
in mir okay
so
was jetzt interessante es werden wir uns
das jetzt an gucken uns passt das erste
gehen wir mal hier und sagen wir möchten
mal sieben was passiert wenn wir sehen
dass eine bewegte das andere nicht also
habe ich irgendwas falsch gemacht in
meinem feature
wie man hier sehen kann aber ich hier
abstand augen nicht eingegeben also muss
ich das hier auch machen
jetzt hat das über
nachdem das jetzt passiert ist
ich will wieder die ganze baugruppen wie
jetzt sehen wir auch dass wir hier
mehrere augen haben wir fangen wir jetzt
zuerst mit den ersten vier augen an
wie hier unten zu sehen
es lägen auf kombinieren
unser körper ist der würfel also hier
wir brauchen mir
dank unserer werkzeuge wir möchten jetzt
die vier augen beim schneiden das heißt
wir werden auch diese vier augen hier
und sagen jetzt nicht mehr schnittmenge
sondern wir sagen ausschneiden und sehr
wichtig werkzeuge beibehalten
wir das machen jetzt mal die augen kurz
ausblenden dann sehen wir ungefähr so
aus die das heimrecht
können die augen wieder einblenden und
jetzt geht es weiter wir machen einen
rechtsklick auf unsere und sagen
verschieben kopieren
wählen hier drehen wählen diese achse
sagen um 90 grad hier drin
mit wir
auf die andere fläche komme und was sehr
wichtig ist die position erfassen
abhaken
dann war diese position jetzt im system
abgespeichert hier unten der timeline
kann – t
und jetzt möchten wir die sechs augen
raus schnitt
heißt wir werden wieder und antikörper
und diese 6
von 6 wie man sehen kann ist unser
feature eigentlich schon voreingestellt
von vorhin wir müssen nur ok drücken wo
zumal die augen ausblenden und den es
sieht sehr gut aus
wieder auf unseren würfel draufgehen
schieben kopieren
wieder hier diese achse wählen ja hier
dass das hier
dann wieder um 90 grad drehen
hier position elf
und jetzt kommen dann die nächsten zwei
augen laut dieser
ding hier modelle hier wir wählen unsere
körper aus und die zwei augen
sagen okay
wer sicher bin dass das gepasst hat gehe
ich weiter und ge aufdrehen wähle wieder
meine achse aus jetzt wieder um 90° man
kann auch die werte händisch eingeben
arbeite gerne so
wir machen weiter und sagen wieder die
körper und ge
so können wir uns kurz angucken die 17
dann geht es weiter wie damit
verschieben kopieren achse auswählen
diesmal die hier oben
dann treten wir unseren würfel und 90
grad in dieser achse damit wir jetzt
unser fünf ausschneiden können machen
die position offen
dann geht es weiter wieder mit
kombinieren ziel körper 12345
so gucken wir uns nochmal an sieht sehr
gut aus dann nochmal unseren würfel
verschiedenen kopieren wieder der achse
aus velen jetzt müssen die rund 180 grad
drehen
so wieder die position erfassen
und jetzt müssen wir die letzten drei
augen machen
als sieger bei 123
ausschneiden und jetzt hat können wir
weil wir jetzt alle augen haben immer
die ausblenden weil die brauchen wir
nicht mehr was wir jetzt auch schon
machen können ist die base zum beispiel
entfernen und die augen auch weil die
brauchen wir nicht mehr
ich nutze gerne das entfernen tool weil
man kann immer wenn man das mal
irgendwann braucht einfach wieder
zurückholen
jetzt hat gehe ich gerne hierhin auf
einfügen
tschuldigung auf prüfen dieser
komponenten farbwechsel aus dann seht
unsere komponente in der grundfarbe haut
und ich möchte dem jetzt ein paar farben
zu weisen da gehe ich auf darstellung
und möchte dass mein würfel glänzend rot
ist
und die augen weise
daher will ich zuerst hier oben diesem
feature aus
und dann mit umschalt markiere ich die
ganzen einzelnen
rächen
wenn man sich unsicher ist bei der
markierung kann man auch
die einzeln färben geht auch um davon
man arbeitet
wie man sieht wenn man so viele flächen
markiert hat man dann so viele blaue
jetzt bin ich selbst hierdurch haben ja
jetzt
ich habe irgendetwas anderes markiert
glaube ich oder na ja wir gucken mal und
jetzt nämlich dann die weiße farbe und
meistens lauf aber ich glaube wir haben
das falsch markiert das ist jetzt echt
gar nicht so schön wie es mir
vorgestellt habe aber passiert und das
ist ein sehr guter
wofür effekt wir machen das nochmal er
irgend eine fläche zu viel markiert
wie gesagt wenn man sich unsicher ist
sollte man die einzelnen markieren dann
geht das manchmal schneller als das was
ich jetzt mache aber ich probiere es
jetzt noch einmal ich bleibe mal
hartnäckig
hier tagt
wenn man sich bei einer welche unsicher
ist kann man den weg lasst und den kann
man im nachhinein land führen
jetzt
alles schön weiß
yahoo
und jetzt sieht unser würfel eigentlich
und wie ein würfel aus wie dieser modell
da oben
was wir jetzt machen können ist so warum
wir das jetzt parametrische aufgebaut
haben
möchte ich euch jetzt mal zeigen
wir können hier unten noch über die
anzeige einstellungen die wird den
visuellen stil ändern auf schattiert
gehen dann gehen die kanten weg so zum
beispiel dann wird das viel besser aus
was jetzt cool ist wo man ungefähr diese
stellung hier und dann sagen wir
parameter ändern
und jetzt hat gucken wir mal
dass unsere augen fünf millimeter werden
soll
schon viel geprägter aus also sieht
schöner aus probieren wir mal 99 ist
einfach zu weit
85
damit könnte ich fast leben ich würde
mir so 8,2 nehmen wenn wir uns das so
angucken
beat das schon echt cool außen wie
können wir jetzt beliebig spielen das
heißt wenn jetzt auch mit den 42 mal auf
42
man sieht unser würfel wieder ein
bisschen anders aus das ist das schöne
wenn man das parametrische aufbaut
ich würze auf 42 bleiben das gefällt mir
sehr gut
ja
und natürlich am ende nicht vergessen
abzuspeichern
so jetzt haben wir hier unser datei
fertig
ja liebe leute
ich hoffe ich hab euch hier ein bisschen
geholfen wie ihr sehen könnt
das eigentlich ein sehr sehr einfach ist
weil aber es gibt doch ein paar kleinen
also die man wissen sollte auf die man
achten sollte wenn man weiß welche
feature waren wo einsetzen muss dann ob
man auch sehr schnell zu ergebnis
ob er mit dem stollen habt ihr ein
bisschen was dazugelernt ich wünsche
euch noch viel spaß bis zum nächsten
video und