3D-Drucker Ideen für Kinder

Wenn die Ausdrucke aus der Druckliste immer bunter und niedlicher werden, bekommst oder hast du bereits Nachwuchs.

In den letzten Jahren hat sich mein Druckverhalten sehr geändert.

Aus “hmm, das sieht anspruchsvoll aus” wurde “Soll ich das da für dich drucken? Es ist so süß.”

Erstmalig findest du hier auch kostenpflichtige 3D-Drucker Vorlagen, da es inzwischen essenziell für die Designer ist, auch mal Geld für ihre Modelle zu erhalten. Meistens kosten die Modelle ein paar Euro und sind bisher nahezu immer fehlerfrei druckbar gewesen. (Hier erhalte ich keine Provision – Empfehlung, da ich selbst sogar Spaß damit habe)
Die kostenlosen Modelle für Kinder sind entsprechend markiert.

Print-in-Place Flexi Eichhörnchen aus dem 3D-Drucker

Flexifactory gehört zu unseren Lieblingsdesignern. Da sitzen auf jeden Fall Menschen, die ihr Handwerk verstehen. Diese Eichhörnchen sind sogenannte Print-in-Place Ausdrucke, bei denen man den 3D-Drucker startet und am Schluss ein Objekt erhält, was direkt so verwendet werden kann.

Für ca. 2,50€ bekommst du 2 Versionen und kannst etwa eine kleine Variante drucken, wenn dein 3D-Drucker nicht so groß ist.

Print-in-Place Flexi Fuchs

Diesen Fuchs bekommst du für knapp 2,50€ und erhältst hierbei 2 Versionen:

  • Fuchs aus einem Guss
  • Fuchs zum Zusammenkleben, wenn dein Drucker zu klein für den ersten Fuchs ist oder du einfach mal einen riesigen Fuchs drucken möchtest.

Gut investiertes Geld. Mit einem hohen Infill-Wert fühlt sich der Fuchs wertig an. Selbst in einer Farbe sieht er gut aus.

Print-in-Place Flexi Schildkröte

Diese Flexi Schildkröten von flexifactory machen auch einen großen Spaß. Der Preis von ca. 1,9€ ist nicht hoch.

Da wir die Schildkröten auch in der Wanne getestet haben, kann ich dir empfehlen, als Material PETG oder ABS zu verwenden. Ich hatte sie testweise aus PLA gedruckt und gar nicht daran gedacht, dass ja die Wanne ein guter Ort für die Schildkröten wäre. Im Laufe eines Bads werden die dünnen Bereiche so weich, dass Arme und Beine schnell mal ihren eigenen Weg gehen.

Hungriger Dino für den Schreibtisch

Nom, nom, nom…

Je nach Größe deines 3D-Druckers passen hier kleine Stifte oder ganze Chihuahuas in den Bauch des Dinos.

Als Geburtstagsgeschenk für Kinder ab ca. 3 Jahren ist der Dino super. So hast du zumindest immer mindestens eine Geschenkidee für die Geburtstage im Kindergarten. Natürlich solltest du dir das entsprechende Filament auch vorab kaufen.

3D druckbarer Bonbon-Automat (kostenlos)

Dieser Bonbon-Automat besteht aus 5 druckbaren Bauteilen und einigen Elementen aus dem Haushalt, wie Schrauben oder einen Kugelschreiber.

Mini Monster-Truck mit Federung (kostenlos)

Ich weiß gar nicht, warum dieser Monster-Truck aus dem Drucker ganz oben ist:

2016 hatte ich den schon gedruckt und seitdem ist das Modell noch hier und wird sogar bespielt, ohne kaputt zu gehen. Bis auf die Räder kannst du sonst den ganzen Truck in einem Stück drucken.

Paw Patrol Logo (kostenlos)

Ich habe mir sagen lassen, dass Paw Patrol der heiße Sch…Superhit ist bei Kindern im Alter von 2-5 oder so. Pausierst du deinen Druck an den richtigen Stellen, kannst du das Logo auch in Farbe drucken. Alternativ müsstest du den Gcode von Hand anpassen.

Fingerbagger (kostenlos)

Modelle für Kinder müssen gar nicht immer neu sein und auch nicht übermäßig kompliziert. Diesen Fingerbagger aus 2013 habe ich ausgewählt, weil Bagger einfach super sind und Kinder ihre Motorik trainieren können, ohne es zu merken.

Ballonboot mit Aufnahme für Klemmbausteine (kostenlos)

Ballonboote sind super in der Wanne oder im Pool. Aufpusten, ran an die Yacht und schon fährt ein Boot im Wasser herum. Angetrieben von deinem Atem.

Diese Version ermöglicht als Upgrade, Klemmbausteine wie Lego anzubringen. So können Lieblingsfiguren ohne Probleme mitgenommen werden.

Lea The Truck (kostenlos)

Wenn du Lea The Truck oder Leo nicht kennst, dann solltest du dich fast schon schämen.

Sollten dir diese Namen dagegen was sagen, werden sie deinem Kind sicher auch bekannt vorkommen.

Eigentlich fehlt dann nicht mehr viel zu sagen, außer:

Los, starte den Druck!