Fusion 360 Tutorial – STL importieren und bearbeiten (Teil 1) (Video)

In diesem Videotutorial zu Autodesk Fusion 360 lernst du von Ümit, wie du eine STL-Datei richtig importierst und bearbeitest.

Viel Spaß beim Nachbauen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Transkription

hallo leute willkommen auch mal
youtube-kanal zepter 3d druck heute
werden wir in fischen 360 eine sd datei
importieren und da werde ich euch zeigen
wie man die datei später zu einem körper
umwandelt mit der füßen auch was
anfangen kann
wir werden die datei leicht modifizieren
und wir gucken uns das man auch bisschen
genauer an was sie so die tricks die man
bei einer stl datei anwenden kann
das ist wirklich sehr sehr komplex
dieses thema daher wird das
wahrscheinlich auch ein mehrteiliges
tutorial
ich würde sagen das ist jetzt einfach
mal teil 1 basics wir gucken uns
wirklich die einfachsten sachen an und
weitere tutorials werden einfach
aufbauen das 40 dann mit der zeit auch
zeigen dann überlege ich mir dann so ein
bisschen den inhalt die würde ich dann
auf dieses video hier aufbauen
und weil würde ich sagen wechseln wir
einfach zu lösen gucken uns das mal live
wie ihr sehen könnt ist es hier die
basis oberfläche als erstes würde ich
auf jeden fall sagen wir speichern mal
das ding abgeben dem auch einen namen zu
sagen dass in den leser einfach ist die
l in port
so
nachdem wir die datei abgespeichert
haben haben wir zwei möglichkeiten an
meine erste datei zu importieren ende
gehende über hochladen datei auswählen
und dann ganz normal hochladen diesen
weg empfehle ich nicht hier gibt es
manchmal ein problem zb nehmen wir mal
hier
diese super mario wenn man das ding
hochlädt ist das so das ding ist
ungefähr 15 zentimeter groß dann ist es
in fluten dann guckt man sich dieser
teil an die ist dann wie sich dies dann
keine ahnung einen meter 25 meter weiß
ich nicht
gleich gibt es da einen trick ich weiß
nicht woran das liegt ich nutze das sehr
sehr selten manchmal funktioniert aber
auch tadellos muss ich sagen ich weiß
nicht warum und weshalb und daher nehme
ich immer den anderen weg das nennt sich
einfügen
da geben wir hier oben auf das fenster
einfügen
das war falsch hier unten einfügen und
sagen netz ein typen das funktioniert
wunderbar dafür habe ich euch die datei
hier verwaltet das ist die box unten
wir werden das einfach aus
nachdem wir das ding ausgewählt haben
sehen wir jetzt die erste datei und hier
können wir unsere einheit typ bestimmt
das ist eine der wichtigsten faktoren
die wir brauchen hier sieht man
verschiedene einheiten und ich würde
sagen wir brauchen millimeter weil die
box ist millimeter was ich immer mache
es noch im mittelpunkt dann wird die
achse hier genau auf den mittelpunkt von
dem teil gestellt wie gesagt hier kann
man noch bis er sich austoben man kann
das die ausgangsidee verschieben und
hier kann man auch numerisch die dinger
das heißt man kann das ganz genau sagen
wo das hingehen soll brauchen wir nicht
also ich nutze das überhaupt nicht
wichtig ist danach einfach ok zu drücken
dann seht ihr auch dass die sdl
wir führen eigentlich ein komplexer
stylist na also man sieht hier
man sieht die ganzen karten kannten und
so
aber damit kann füßen nicht viel
anfangen man kann auch im netz modus
sehr wenig machen wenn man sich das
anguckt das ist ein netz körper
die diesen netz körper möchten wir jetzt
in einem körper umwandeln aber bevor wir
das machen machen wir ein rechtsklick
auf diese stl datei und gehen auf
eigenschaften
das ist sehr sehr wichtig also
in den eigenschaften sehen wir wie viele
facetten oder dreiecke dieser netz
körper hat
diesem netz körper circa 4000 dreiecke
füßen hat ein problem mit netz körpern
die über 10.000 dreiecke
und da muss man darauf achten deshalb
habe ich auch was einfach ausgewählt wie
gesagt das sind hier nur die basics
wir werden hier auf jeden fall noch im
aufbau tutorial machen oder vielleicht
sogar zwei
es wird sich dann zeigen wie umfangreich
das ist
wenn wir unser 10.000 sind können wir
davon ausgehen dass füßen das ohne
probleme in ein körper umwandelt es geht
auch manchmal körper die auch mehr also
scr dateien im meer dreieck haben es
geht also ich habe auch schon mal welche
mit 18.000 sogar 20.000 gehabt manchmal
funktioniert das ich weiß nicht warum
vielleicht liegt es einfach an der
geometrie
aber ich kann sagen wenn ihr unter
10.000 legte funktioniert eigentlich in
der regel immer tadellos
so jetzt wissen wir dass wir hier 4000
dreiecke haben also wird fusion nicht
meckern
damit wir das ding in ein körper und
machen kann gibt es auch wieder zwei
möglichkeiten entweder also wir müssen
die timeline der aktivieren dann
aktiviert sich ein feature entweder
machen der rechtsklick auf rtl import
und sagen einfach den verlauf nicht mehr
erfassen
das nutze ich überhaupt nicht dafür gibt
das noch mal etwas anderes
ich würde immer das hier bevorzugen das
ist basiselement erstellen nennt sich
das gehen sie einmal drauf
und wenn wir das gemacht haben können
wir in ändern modus hier unten
er scheint dieses dieses feature here
netz netz in der app umwandeln wäre
nennt sich inzwischen ist einfach
wahrscheinlich diese typen mit dem
fischen arbeitet keine ahnung
und hier steht auch wirklich
untendrunter netze mit mehr als 10.000
facetten können die leistung
beeinträchtigen
also da gibt es probleme man hier
funktionieren wie gesagt ich wie gesagt
man geht kann auch über 20.000 gehen
habe ich schon ein paar mal gehabt hat
tadellos funktioniert war ich hier sage
ich euch bei 10.000 seite ziemlich
sicher also geben ihr netz in betrieb
und wen unseren körper aus und sagen
einfach okay
werdet ihr auch sehen dass man hier das
ding schon viel besser sinkt also man
sieht die ganzen tag konnten
und hier sehen wir noch nur sein körper
jetzt müssen wir auch fifa basiselement
fertig stellen damit wir wieder unser
teil an aktiviert haben also fertig
stellen
da sehen wir auch dass sein netz körper
da ist jetzt liegt das hier natürlich in
diesem modus wenn man diese ganzen
kanten eingeschaltet hat im ansichts
modus denen wir dieser ganzen kannten
wenn du jetzt auf einfach steuerung vier
gehen dann sieht das ding hier richtig
süß aussieht auch sauber aus wir gehen
jetzt einfach steuern 6 so
eine der ersten sachen die ich euch
zeigen möchte ist wenn ich so eine datei
haben und ich möchte einfach ein loch
hierbei machen und noch ein noch so eine
tasche irgendwie so ein rechteck da gehe
ich ganz einfach vor weil jetzt können
wir auf diesem körper einfach machen was
wir wollen
sagen wir mal so wir möchten auf diese
ebene arbeiten also wir diese ebene mit
einer skizze aus und sagen wir mal hier
machen wir c war mal ein kreis ihr
irgendwo noch mal so richtig
ich bin masters teil jetzt nicht ich
mache jetzt einfach mal so bisher nach
lust und laune
so dann können wir das ding hier beenden
und dann können ja ganz normal auf
explodieren gehen und sagen die zwei
sachen sollen durchgeschnitten werden
also profil ebene brauchen wir nicht wir
brauchen auf objekten wir hier durch
schneiden wollen sagen hier ausschneiden
fertig
das ist so eine der einfachsten sachen
die ich mache das heißt ich wandel etwas
um
mach einfach paar löcher rein und dann
kann ich sie wieder ganz normal als
erste herausnehmen
oder exportieren zum beispiel wenn ich
hier noch ein text drauf legen möchte
ihr
ich hoffe erstellen natürlich diese
fläche aus text hier irgendwas aus wenn
ich mal jetzt mein youtube namen ein
zepter stellt das irgendwo da hin wo
meinetwegen mag okay es geht sehr fertig
stellen
und dann selektiert irgendwas das können
wir das mal des reagieren und wählen
unseren text aus und ich würde jetzt
sagen wie schneidet einen millimeter
rhein zum beispiel
und wenn wir zum auf der anderen seite
er noch diesen kreis sie haben möchten
können wir auf der skizze gehen die
erste skizze aktivieren ein gema hier
nochmal auf extrudieren wählen aus
objekt diese fläche
und sagen objekt auf dieser fläche dann
wird er das ding ausschneiden
und zb wenn wir hier nochmal was machen
wollen sagen wir mal gebrauchen diese
dieser recht hier drüben als tasche dann
wähle ich aus objekt hier
die nur 1 mm eine tasche wir sehen
können können wir das ding hier einfach
beliebig verändern und wenn wir das
gemacht haben wenn wir dann hier mit
rechtsklick drauf und als es der
speichern auswählen und gehen auf netz
forscher dann werdet ihr gleich sehen
wird hier wieder netz erstellt das heißt
alles bekommt zu dreiecke
eine excel-datei besteht aus dreiecken
ja und dann können wir hier unseren
detailgrad auswählen und unter wie
werden wir sehen hier ist ein 6.000
dreiecke vorher war zirka 4000 durch
unseren text und durch die tasche und so
die wir erstellt haben es nochmal ca
2000 dazu gekommen
das ist jetzt eher ich sage mal einer
der einfacheren übungen und ich würde
sagen wir löschen mal diese thailand von
hier bis hierher
so wieder machen so zum beispiel viele
wollen den körper zuerst mal sowie eine
richtige körper haben ohne diese ganzen
ecken und kanten
es gibt eine möglichkeit dass man sagt
man selektiert viele solche flächen und
dann geht man einfach auf entfernen
dann werdet ihr es gleich sehen
jetzt hat er zuviel gelöscht machen wir
hier hier hier vielleicht einfach nur um
das euch zu zeigen
und hier sieht man schon wenn wir hier
löschen dann ändert sich die geometrie
seht ihr das jetzt einfach trikot und
wenn wir nur den hier löschen dann passt
das
das gleiche können ja auch hier machen
zum beispiel entfernen
die service
bei solchen einfachen großen flächen ist
es recht einfach man kann einfach die
hier selektieren keine und dann löschen
funktioniert aber was passiert hier
zeige ich euch mal
ich möchte jetzt dass hier auch sauber
haben zum beispiel dann gehe ich auch
löschen beim ersten mal sieht es
eigentlich noch okay auch wenn man sieht
dass es so leicht kantig ist beim
zweiten mal
hier noch ein paar auf entferne wie ihr
sehen könnt haben wir hier ein kantiges
teil
und das funktioniert nicht bei teilen
dieser genau sein müssen also müssen wir
anders vorgehen und und hier müssen wir
so vorgehen dass wir das modell von
grund auf neu aufbauen
das ist echt mühselig das machen ungern
leute ich bin jetzt einfach mal der
timeline hier zurückgegangen
aber man kommt nicht nur um das heißt
wir müssen den körper komplett neu
erstellen
in diesem tutorial werden wie hier diese
laschen nicht erstellen von diesen sehr
umfangreich und ich weiß auch gar nicht
ob wir die eins zu eins nachbauen können
wahrscheinlich können wir nur ihn nicht
nach
so
aber wir bauen die box nach und wir
bauen hier diesen klick verbinder noch
nach ja dann später den deckel einrasten
würde das ist diese waffe nase
dafür gehen wir auf skizze erstellen
wählen die unterste ebene aus und gehen
auf p
so und dann gehen wir auf körper also
wir können hier die einzelnen linien
auswählen aber ich sage euch das hat
überhaupt keinen sinn
ihr werdet hier komplett den faden
verlieren weil dann habt ihr diese ganze
ecken und linien drin weil anders kann
man dich selektieren deshalb gehen wir
hier weg und sagen wir möchten den
ganzen körper erfassen und hier nimmt
man nur die außen konto vom körper
ich will euch das nur zeigen was wir
hier machen deshalb gibt es den körper
denken wir und dann machen wir mal
skizze band dann blenden wir den körper
aus
und würden das ding hier explodieren
dafür markieren wir das teil hier
komplett und sagen keine ahnung ich
glaube das war 30 mm machen neuen
körpern und hier könnt ihr sehen wir
haben diese ecken wieder drin
ja das heißt wenn wir die hier löschen
würden
immer wieder eckt man kann also geht das
auch nicht also mit produzent ist es
nicht so einfach getan
deshalb zeige ich euch wie ich wirklich
vorgehen würde
ich wollte nur zeigen dass man das mit
projizieren nicht so auf die leichte
schulter nehmen sollte ich würde ich
hier eine recht verstand einfach
irgendwo hier so nachdem ich diese recht
leicht erstellt habe würde ich diese
rechtecke colonia zu den äußerlichen
stellen
eigentlich so ziemlich die genaueste
variante die wir hier jetzt einfach
unsere auf kopien können
jetzt ist das in colonia und dann würde
ich es gibt es mal fertig stellen
dann würde ich auch den körper
ausblenden oder wir können dann kurz
einblenden und messen by mike in die
länge von hier nach oben
bin jetzt 30 mm hoch also lernen wir
unseren körper aus
sagen hier selektieren 30 millimeter
nach ruhe
mein körper erstellt wie ihr sehen könnt
haben wir hier keine kanten irgendwas
die durch gezogen sind und jetzt auch
mehr noch den radius aus
also um den grad ist der ermitteln gibt
es hier auch etwas einfaches dazu gehen
blenden wir diesen körper wieder ein auf
diese skizze spitze bearbeiten und
können wir den körper kurz ausblenden
wurde immer falsch so denn lass mir drin
und jetzt gehen wir auf projizieren wir
haben mir einmal diesen hier schon des 3
dann braucht mit diesem punkt hier und
wir brauchen irgendeinen punkt von denen
hier mehr nicht mal den hier malt wegen
und wenn wir das genommen haben können
wir jetzt den körper ausblenden
und dann können wir auf erstellen gehen
und sagen ich stelle einen bogen mit
drei punkten
warum kann ich nicht so jetzt gehts dann
erstelle ich den wenn ich den auswähle
seht ihr das ding ist eigentlich schon
fest hier also voll definieren gehen wir
auf messen was haben wir für einen
radius ist ein millimeter also es wird
ziemlich stimmen weil es eine gerade
zahl ist wenn es jetzt irgendwie 1,01
wäre dann macht man sich immer gedanken
habe ich irgendwas falsch gemacht
also ich weiß dass es jetzt 1 1 ratlos
ist da kann ich die skizze beenden
und kann sagen ich kann den radius
einfach hier hinsetzen mit
eine eins ist ich mag hier die vier
kanten sagt hier ein millimeter radios
da brennt mir den körper wieder aus
meinet waren wegen können wir sagen dass
es die basis ist und das ist
hughes im körper sagen wir mal dann
brauchen wir unseren basis körper um zu
wissen was hier unser wandstärke jetzt
hier und hier
normal sind zwei meter also wenn wir den
wieder ausblenden den anderen ein und
sagen hier schale wählen die oberste
ebene aus und wir möchten ihr nur nach
innen eine schale die äußern
die äußerung mit ihr soll beibehalten
bleiben so sagen wir zwei millimeter
dann haben wir das hier stellt dann
können wir auch diesen basis körper
einblenden wie ihr sehen können an die
ziemlich gleiche ding erstellt außer
dieser dinge fehlen hier ja
so wie gesagt diese lassen machen wir
wahrscheinlich erst im nächsten tutorial
o
so sieht unser körper wie ihr sehen
könnt sehr sauber aus wir können hier
ganz normal schön weiter arbeiten und
jetzt möchte ich mit euch noch
diese klick verbinde oder diese rast
nasen erstellen und um dieser was nase
zu erstellen würde ich mir kurz mal den
ursprung einblenden und der ursprung ist
ja die mitte haben wir gesagt also
können wir hier eine skizze
das heißt wir gehen auf dieser fläche
stellen eine skizze gehen auf p
und projizieren hier und
diese kannte
dieser kannte und ein punkt von den hier
irgendein spielen kann wurde ich bin
halt immer meister das den äußersten
hier und sagen okay und danach können
wir diesen körper ausblenden
auch auf die ansicht hier gehen dann
gehen wir wieder auf und sagen
und hier ziehen wir eine linie
können wir auch mal gucken was es hier
für einen mast das hat 1,5 radius klingt
auch sehr passabel
die können das wahrscheinlich auch
ungefähr abgleichen wenn man hier können
wir zum beispiel dann wenn man das
eingeblendet haben und wir sehen das
nicht wir können dann hier auf
aufschneiden dann sehen wir dass hier im
schnitt machen dann können wir uns
angucken sieht eigentlich recht sauber
aus das heißt können wir wieder
ausblenden bevor man es ausblenden
können wir die skizze beenden und können
wir mal die länge von dieser kraft nase
sage ich mal jetzt einfach mal aus
messen wie lang ist das sind 20
millimeter sie müssen wir 20 mm
explodieren so
da wir blenden dir die basis ausblenden
fusion körper wieder ein und das profil
ist schon automatisch ausgewählt und die
haben gesagt 20 mm und hier ist ein
kleiner fehler aber das kriegen wir sehr
schnell hin da wir genau die mitte sind
von der achse her so von der im ursprung
her können wir auf symmetrisch gehen und
hier ist immer noch zu viel wir müssen
die gesamte länge auf 20 mm machen dann
ist das feature auch voll definiert und
da sehen wir auch wir haben diese rasten
nase jetzt ein zweites nachmodelliert
aber wir waren es noch auf der rechten
seite dafür gehen ja feststellen hinauf
spiegel
da können wir mit element oder flächen
machen wir nehmen element dafür
das ist ein element hier also so ein
feature erkennt ja als element geben auf
die spiegel ebene hier und sagen einfach
okay
wenn wir unseren ursprung ausblenden und
wir sehen könnt haben wir eigentlich den
körper
und ziemlich gleich nachmodelliert
also jetzt haben wir den körper hier
eigentlich sehr ähnlich nachmodelliert
und man kann das nicht genauer anders
machen also wenn man diesen körper
sauber ziehen möchte also wirklich
klappt das alles eins zu eins ist mit
dem anderen dann muss man so vorgehen
ansonsten wenn ihr die dreiecke
übernimmt werde dir immer am ende ein
problem haben gucken wir uns das mal an
ja seht ihr hier das sind immer hier so
gerade kanten seht ihr das
das ist ein problem ich mache jetzt
spiele es keine rolle bei dieser box
wahrscheinlich aber wenn es irgendwann
teil ist er irgendwo angebaut wird dann
wird es ein problem ergeben das ding ist
nicht genau und da würde auch jeder also
wenn man so etwas jemanden aus liefert
der wird darüber lachen weil der wirt
sagen was du das hier für ecken und
kanten also am ganz einfachen körper
deshalb ist wenn man eine fdl rück
führten muss man wirklich zeit
investieren und das ist etwas sehr
einfaches stellt euch mal vor ihr wollt
so was machen dann flippte aus
das ist so sehr sehr komplex ich würde
sogar sagen das ist fast unmöglich das
ding hier eins zu eins nach zu
modellieren infusion anderer software
können das natürlich easy peasy aber
füßen ist einfach nicht dafür geeignet
aber wenn ihr diese datei modifizieren
wollte einfach löcher recht erkennt es
geht halt echt recht einfach so zu sagen
wir speichern einmal ab
und diese taschen hier oder sie lassen
später die machen wir in den nächsten
tutorial hoffe ich diesen ein bisschen
komplexer wir haben deswegen jetzt
erstellen und jetzt können wir uns hier
austoben wir können hier machen was wir
wollen was jetzt ist das ist alles
definiert schön sauber und wir können
natürlich das ding hier jetzt auch
exportieren das hat mit rechtsklick als
erstes speichern
dann gehen wir mal auf netz vorschau
dann sehen wir es hat gerade mal 1000
dreiecke das ist schon witzig
das heißt die meisten dreiecke sind
diese laschen diese mulden die an den
seiten sind der rest sind hier gab mal
1000 werke also die anderen 2003 waren
diese laschen diesen halt wirklich
komplex aber die machen im nächsten
tutorial das sind wirklich nur die
basics
ja
ich würde sagen für das erste was ich
wollte nur zeigen wie einfach man
eigentlich oder wie kompliziert man eine
es der importieren kann
der import vorgang ist sehr einfach
einfach einfügen als stl oder als netz
körper und danach sehr sehr wichtig
darauf achten dass es unter 10.000
dreiecke sind ansonsten gibt’s der oft
probleme aber in dem nächsten tutorial
werden die daraufhin genauer eingehen
wie gesagt dass nur die basics teil 1
und im nächsten teil werden wir uns das
noch etwas genauer angucken und die box
mit den laschen fertig macht also leute
danke fürs zuschauen bis zum nächsten
video und wie immer bleibt gesund